P2 Color Stop

p2-colourstop

Eine Art Gel das man vor dem Nägel lackieren entlang der Nagelhaut aufträgt und somit die Haut vor Nagellack schützt. Es erspart uns somit das lästige ausbessern mit Nagellackentferner. Den zum ankleben mit Tesa fehlt mir die Gedult.
Das Gel läst sich mit dem Pinsel der dabei ist leicht auftragen, kurz antrocknen lassen und die Nägel wie gewohnt lackiert. Lack durchtrocknen lassen und am Schluss das getrocknete Gel einfach abziehen. Ich bin total begeistert, beim ersten testen hab ich nicht abgewartet bis der Nagellack ganz durchgetrocknet war und dadurch den Lack zerstört.

Aber jetzt mit etwas Geduld möchte ich das Gel nicht mehr missen.

Kennt ihr das schon?

Eure Hanna

Advertisements

Ausgebrannt

Nach scheinbar unendlicher Brenndauer sind sie nun „endlich“ leer. Was keines falls negativ gemeint ist, den es ist ja toll wenn Kerzen lange und ruhig brennen.

Wie ihr seht brennen die Kerzen sehr schön weit runter. Es bleibt nicht viel Wachs übrig, was ich schon mal sehr toll finde.

Diese beiden Düfte waren sehr angenehm, nicht zu aufdringlich.
Bin ja ein Fan von Duftkerzen, aber bekomme leider von ganz vielen Düften Kopfschmerzen.

Ich bin begeistert von den Kerzen. Und werde in nächster Zeit noch einige andere Testen. Hier hat nämlich ein neuer Laden aufgemacht, da gibt’s nur Kerzen. Ein kleines Schlaraffenland für Hanna 😀

Ein schönes Wochende wünsch ich euch 🙂

20121124-004920.jpg

20121124-004931.jpg

Heute im Vergleich Clinique BB Cream gegen L´oreal BB Cream Nude MAGIQUE

Eine Leserin hat mich darauf gebracht, dass es doch Interessant für euch sein könnte beide BB Creams mal in direkten Vergleich zusehen.

Ich fange mal mit den Vorteilen der L´oreal Cream gegenüber der von Clinique an.

  1. viel flüssiger vor der Konsistenz, lässt sich dadurch auch sehr gut mit den Fingern verteilen
  2. kostet nur die Hälfte
  3. man bekommt die BB Cream auch in der Drogerie und die von Clinique gibts soweit ich weiß nur bei Douglas

 

 

Ich habe die für helle Hauttypen, die laut der Beratung im Müller auch die richtige für meine Hautfarbe sei.

Ich habe die für helle Hauttypen, die laut der Beratung im Müller auch die richtige für meine Hautfarbe sei.

Nachteile L´oreal gebenüber Clinique

  1. die Farbe geht sehr ins Orange, hat bei mir keine Ähnlichkeit mit meiner Hautfarbe gehabt
  2. die kleinen blauen Kügelchen sind echt kratzig auf der Haut wenn man die BB Cream zügig verteilt
  3. nach wenigen Stunden hatte sich die Cream in die Fältchen verzogen und war nur noch da zusehen, was sehr unnatürlich aussieht.
  4. ich bekomm Pickel von der Cream

Daher ist Clinique eindeutig mein derzeitiger Favorit in Sachen BB Cream.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Fals euch noch was dazu einfällt lasst mich das bitte wissen.

 

Liebe Grüße

Hanna

Hanna testet und zwar die BB Cream von Clinique

Seit 4 Wochen benutze ich die BB Creme täglich und bin immer noch so begeistert wie am Anfang.

Auftragen tue ich die Creme über meiner normalen Tagescreme mit einem MAC  Foundation Pinsel.

Ohne Feuchtigkeitscreme kann ich zumindest die BB cream nicht benutzen da sie sich in die trockenen Hautstellen zieht und das schaut nicht ansehnlich aus.

die ungeschminkte Wahrheit 🙂

mit BBcream und Concealer

und fertig geschminkt 🙂

Also ich kann euch die Creme nur empfehlen,

sie ist zwar deutlich teurer als z.B. die von Loreal aber auch um Welten besser.

Hanna testet: bebe young care 3in1 pflegende Reinigungstücher

Nach langen Jahren habe ich mal wieder ein Produkt von bebe.  Ich kann sagen, riechen tun die Reinigungstücher echt gut nach bebe Creme so wie früher^^

Laut Verpackung sind die Tücher für empfindliche und trockene Haut. Das für trockenen Haut kann ich bestätigen, bei dem Öl/Fettfilm den die auf der Haut hinerlassen hat diese gar keine Chance auszutrocknen. Ich halte diese Fettschicht keine 2 Minuten aus, fängt sofort an zu jucken und ist einfach unangenehm auf meiner Haut.

Des weiteren  finde ich die Tücher zu rau, wenn man an den Augen ein bisschen hin und her reibt um die Macare zu entfernen tut das schon fast weh. Wobei ich sagen muss, im Vergleich mit anderen Reinigungstücher nehmen sie das gesamte Make up sehr gut von der Haut.

Enthalten sind 25 Tücher, preislich sind sie daher in meinen Augen auf jeden Fall okay. Nur eben nicht für meine Haut geeignet.

 

 

       Ich werde diese Packung aufbrauchen, aber noch mal kaufe ich die definitiv nicht.

Hanna testet: heute RITUALS Produkte

 

Seit längerer Zeit verwende ich die RITUALS Magic Touch Organic Cherry & Rice Milk ultra rich, whipped body cream.

Und bin immer noch sehr begeistert!  Sie riecht unheimlich gut, ohne diesen künstlichen aufdringlichen Duft nach Kirsche wie es leider bei den The Body Shop Bodylotions der Fall ist. Ich benutze die Creme regelmäßig und ich kann sagen sie ist sehr ergiebig. Inhalt sind 200 ml.

Immer noch gut halb voll :)

 

 

 

 

Da meine Schwiegermutter in Spe mittlerweile auch total begeistert von den Produkten ist, hat sie mir zum Geburtstag das foaming shower gel und das Peeling passend zur Bodylotion geschenkt 🙂

Das Duschgel ist von der Konsistenz wie Rasierschaum 😀  finde ich total genial! Inhalt sind hier auch 200  ml.

 

Diese Menge reicht aus für 1x Duschen 🙂 

 

Mit Wasser vermischt, ergibt sich ein schöner flaumiger Duschschaum 😀

 

 

 

 

 

 

Das Peeling gehört schon zu den gröberen und fast zu rau für meine Haut, daher wende ich das nur 1x im Monat an.

Leider schlecht zusehen auf dem Bild. Aber ein großes Plus ist, das es meine Haut nicht austrocknet. Enhalten sind 150 ml.

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin total begeistert von den Produkten, nehmt euch mal die Zeit und lasst euch in einer Filiale von RITUALS beraten, da kann mal fast alle Produkte testen und das Personal ist zumindest in diesem hier echt freundlich 🙂

Verwendet Ihr auch Produkte von RITUALS?  Und seit Ihr auch so begeistert?

 

Liebe Grüße

 

 

 

Hanna testet heute WELLA PRO SERIES repair Spülung

 

Die Spülung gibt an eine Reichhaltige Repair-Pflege zu sein und die obendrein noch für eine gute Kämmbarkeit sorgt.

Wobei das stimmt auch, aber nur wenn Ihr eure Haare jeden Tag wäscht. Bei meinen Haaren war ab dem 2. Tag nichts mehr von der Kämmbarkeit und Geschmeidigkeit zu merken. Meine Haare waren strohig und matt.

Aber was mich am meisten schockiert an der Spülung ist, dasa sie nach einem knappen halben Jahr total nach billigen Plastik riecht, hatte ich vorher noch nie bei einem Produkt. Ich mag die gar nicht mehr verwenden, hab das Gefühl die ist nicht mehr gut und werde die 1/2 volle Falsche wohl zeitnah entsorgen.

 

Ich kann euch diese Spülung nicht empfehlen.

 

Liebe Grüße Hanna