Startseite » Hanna strickt » Neue Handyhülle ganz leicht selbstgemacht

Neue Handyhülle ganz leicht selbstgemacht

Nach den Topflappen hab ich mich heute an ein neues „Projekt“ gewagt und hab mir eine neue Handyhülle gehäkelt.

Und ja sie gefällt, also mir zumindest 😀

Entstanden ist sie aus Häkelgarn, in Form gebracht mit festen Maschen und Stäbchen. Was wirklich gar nicht so schwer ist wenn man den dreh mal raus hat.

Arbeitsaufwand waren 5-6 Stunden.

Am Anfang steht wie immer beim Häkeln die Luftmaschenreihe, hier so lang das diese 1x ums Handy reicht. Bei mir mit meinen iPhone hab ich wie folgt weiter gehäkelt: 1 Reihe feste Maschen, 2 Reihen doppelte Stäbchen, 1 Reihe einfache Stäbchen, 6 Reihe feste Maschen, 2 Reihen Stäbchen, 15 Reihen feste Maschen, 1 Rehe Stäbchen zum Abschluss oben. Die eine Seite abketten und auf der Hinterseite hab ich dann noch 5 Reihen Stäbchen gehäkelt, als Deckel zum umklappen damit das Handy nicht so leicht raus kullern kann.

Vielleicht näh ich aber auch noch einen kleine Kopf an und an der Oberseite eine feste Luftmaschenreihe zum befestigen des „Deckelchen“. Oder ich stick vorne einen kleinen Stern oder ne süße Blume ein. Mal gucken 🙂

Gefällts euch auch?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s